Tel.Nr: +43 (0) 664 14 75 866 | info@2punkt.at

5 Tipps für bessere Ergebnisse in der Suchmaschinenwerbung

Benchmarks sind ein guter Anhaltspunkt, wenn Du wissen möchtest welche Ergebnisse innerhalb Deiner Branche üblich sind. Wordstream hat vor Kurzem wieder den aktuellen “Google Ads Benchmark Report” veröffentlicht.

Dieser Benchmark Report zeigt Dir, welche durchschnittlichen Google Ads Ergebnisse (z.b. Klickrate, durch. CPC usw.), in Abhängigkeit der Branche, erzielt wurden.

Es ist aber wichtig zu beachten, dass es mehrere Faktoren gibt, die die Ergebnisse beeinflussen. Dazu gehören Budget, Standort, Keywords und mehr.

In diesem Blogartikel gebe ich Dir Top-Tipps wie Du Deine Suchmaschinenwerbung verbessern kannst!

1. Lege die richtigen Ziele für Deine Suchanzeigen fest

Bevor Du anfängst, in Werbung zu investieren, musst Du realistische und erreichbare Ziele definieren!

Und diese Ziele basieren ganz spezifisch auf Dein Unternehmen. Sie sind von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich.

Jedes Unternehmen hat eine ganz andere Strategie dafür, was ein Kunde ist, wie es an die Gewinnung dieses Kunden herangeht und wie viel es bereit ist, für diesen Kunden zu zahlen!

TIPP: Du solltest darüber nachdenken, was dies für Dein Unternehmen bedeutet, wenn Du Deine Ziele für Suchmaschinenwerbung festlegst.

2. Wähle das richtige Budget für Deine Suchmaschinenwerbung

Es ist kein Geheimnis, dass es bei Suchmaschinenwerbung um Pay-to-Play geht – es ist aus gutem Grund als Pay-per-Click bekannt!

Um die besten Ergebnisse zu erzielen, musst Du das richtige Budget für Deine Suchkampagnen festlegen und optimieren. Das bedeutet, Du musst verstehen, was Du investieren musst, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.

Kleine Unternehmen, mit geringem Budget haben hier oft das Problem, dass sich die gewünschten Ergebnisse nicht sofort einstellen. Hier sind kreative und smarte Ansätze gefragt um das maximale aus einem kleinem Budget rauszuholen.

TIPP: Vor allem bei neuen Konto und Keywords mit geringem Volumen und kleinem Budget, sind sofortige, optimale Ergebnisse nicht realistisch.

PPC ist eine Investition, die Zeit benötigt um ihre volle Wirkung zu entfalten!

3. Suche nach den besten Keyword-Optionen

Bestimmte Keywords können teurer sein und möglicherweise nicht die besten Ergebnisse für Dein Unternehmen erzielen.

Indem Du die passende Keyword-Strategie identifizierst, einschließlich einer abwechslungsreichen Mischung aus Keywords und Keyword-Phrasen, können Sie sich darauf konzentrieren, was funktioniert, um die meisten Klicks und Anrufe für Ihr Unternehmen zu erzielen.

Beispielsweise könntest Du auf ein weit gefasstes Keyword wie „Rechtsanwalt Wien“ bieten, das ein wettbewerbsintensives und kostenintensives Keyword ist!

Wenn Du aber spezifischer wirst und Dich auf „Rechtsanwalt für Arbeitsrecht Wien“ konzentrieren oder eine neuere Keyword-Strategie ausprobierst, könnte Dir das helfen bessere Ergebnisse zu erzielen, indem Du die richtigen Suchanfragen erfasst.

Hier haben kleinere Unternehmen gegenüber den großen Marken gewisse Vorteile

Große Marken sind oftmals gezwungen mit sehr allgemeinen (=breiten) Keywords gegeneinander anzutreten. Kleinere Unternehmen haben die Möglichkeit, viel niedriger für experimentelle Keyword-Strategien einzusteigen, die die großen Unternehmen nicht ausprobieren können oder wollen!

Darüber hinaus solltest Du Keywords wählen, die darauf ausgerichtet sind, wo sich Dein Kunden im Verkaufstrichter befinden, um Klicks und Conversions zu steigern.

TIPP:Versuche die Absicht eines Suchenden zu verstehen um so Keywörter zu identifizieren, die wahrscheinlich zu bestimmten Aktionen führen!

4. Erstellen Sie hochkonvertierende Landing Pages

Eine der besten Möglichkeiten zur Verbesserung Deiner Klickrate und Deines Qualitätsfaktors (was Google bei der Bestimmung sowohl Deines Anzeigenrangs als auch Deiner Kosten pro Klick berücksichtigt) ist die Optimierung Deiner Zielseiten rund um Deine Suchkampagnen.
Je mehr Deine Zielseite mit dem Text Deiner Suchanzeige verknüpft ist, desto besser sind Deine Chancen auf eine Conversion.
Es ist auch wichtig, dass Deine Zielseite einen klaren Call-to-Action hat, schnell lädt und für mobile Geräte optimiert ist (darüber gleich mehr!).

TIPP: Wenn Deine Landing Page ihre Aufgabe nicht erfüllt, kannst Du den besten CPC und die beste CTR der Welt haben, aber sie wird niemals konvertieren (d.h. die gewünschten Ergebnisse liefern).

5. Gestalten Deine Suchmaschinenwerbung mobilfreundlich

Da immer mehr Menschen auf Mobilgeräten suchen, ist dies ein entscheidender Bestandteil einer erfolgreichen Suchmaschinenwerbungsstrategie.
Du solltest unbedingt sicherstellen, dass Deine Website und Zielseiten (=Landing Pages) für Mobilgeräte geeignet und für Mobilgeräte optimiert sind! Es ist eine Kleinigkeit, die sich wirklich auf die Leistung Deiner Suchmaschinenwerbung auswirkt.

TIPP: Stelle sicher, dass die Website und Zielseiten für Mobilgeräte optimiert sind -So verbesserst Du die Leistung der Suchmaschinenwerbung ungemein!

Solltest Du gewisse Leistungseinbrüche innerhalb Deiner Suchkampagne bemerken (z.b. die Conversion-Rate sinkt, überprüfe) sieh Dir die Website auf dem Handy an. Wenn sie nicht optimiert ist oder das Laden zu lange dauert, weißt so Du unbedingt ansetzten solltest.

Eine mobil optimierte Website ist der stärkste Hebel für bessere Ergebnisse für Deine Suchkampagnen!

 

Alexander Archimandritis
Alexander Archimandritis
Ich beitreibe Online Marketing seit über 15 Jahren. Mit meiner Agentur 2Punkt unterstütze ich seit 2008 Unternehmen in ihren Online-Marketing Aktivitäten. Mein Online Marketing Ansatz ist vor allem nachhaltige. Um Ihren Erfolg im Internet zu steigern fokussiere ich gesamtheitliche auf SEO, SEA, Social Media, Webdesign und andere relevanten Online Themen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren

Hallo, ich bin Alex

Ich helfe Unternehmen online erfolgreich Kunden zu gewinnen! Mit meiner Agentur 2Punkt Online Marketing unterstütze ich seit 2008 Unternehmen in ihren Online-Marketing Aktivitäten. Um Unternehmen im Internet erfolgreich zu machen fokussiere ich gesamtheitliche auf SEO, SEA, Social Media, Webdesign und andere relevanten Online Themen.

Aktuelle Beiträge

GRATIS GOOGLE ADS
EMAIL-LEITFADEN

WordPress DSGVO Cookie Plugin

Hosting-Partner:

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

GRATIS GOOGLE ADS EMAIL-LEITFADEN

Hol dir jetzt gleich den kostenlosen Leitfaden
für erfolgreiche Google Ads als eMail Mini-Kurs:

Lerne wie du auch mit kleinem Google Ads Budget Großes erreichen kannst!

Rechtlicher Hinweis: Hiermit erteilst du mir deine Einwilligung, dass ich dir nach erfolgtem Double Opt-In Mails zum Zweck des AdWords Mini-Kurses und zu Themen des Online Marketings und vereinzelter, gekennzeichneter Werbung schicken darf. Es fallen keinerlei Kosten an, eine Abmeldung ist jederzeit möglich!

Melde dich zum Google Ads EMail Leitfaden an. Erhalte Profi Tipps zu Google Ads, Google SEO und Online Sichtbarkeit. Damit du online erfolgreich Kunden gewinnst!

GRATIS GOOGLE ADS
EMAIL-LEITFADEN

Lerne wie du auch mit kleinem Google Ads Budget Großes erreichen kannst!

Rechtlicher Hinweis: Hiermit erteilst du mir deine Einwilligung, dass ich dir nach erfolgtem Double Opt-In Mails zum Zweck des AdWords Mini-Kurses und zu Themen des Online Marketings und vereinzelter, gekennzeichneter Werbung schicken darf. Es fallen keinerlei Kosten an, eine Abmeldung ist jederzeit möglich!