Wie Du Emojis und Symbolen erfolgreich in Deiner Marketing-Strategie einsetzen kannst! [Infografik]

Wenn du Möglichkeiten suchst dein Unternehmen online von der Masse abzuheben, dann solltest Du mal einen Blick auf Emojis und Symbolen werfen. Es spricht nichts dagegen Emojis in deine Marketingstrategie aufzunehmen! Marketing ist dank Emoticons viel ausdrucksvoller geworden.

Das Team von Campaign Monitor bietet mit der Infografik einen Leitfaden zur Nutzung von Emojis im Marketing an!

Folgendes erfährst du:

  • Statistiken zu Emojis im E-Mail-Marketing
  • Statistiken zu Emojis im Social Media-Marketing
  • Welche Emojis sollten Sie verwenden?
  • Die beliebtesten Emojis in verschiedenen Ländern

 

Emoji-Marketing

Emojis sind sehr gut dafür geeignet, wenn es darum geht, auf unterhaltsame Weise eine Nachricht zwischen Freunden zu kommunizieren.

Wusstest du, dass das erste Emoji im Jahr 1999 erstellt wurde? Die ersten 180 Emojis wurden von einem Programmierer des japanischen Mobilfunkanbieters NTT DOCOMO erstellt.

In den letzten 20 Jahren haben sich diese kleinen Symbole vom Standard-Smiley-Gesicht zu allem entwickelt, von Käfern bis zu Meerjungfrauen und vielem mehr. Es dauerte nicht lange, bis Mobilfunkunternehmen die Popularität von Emojis erkannten, und bis 2010 wurden sie in Unicode integriert und standardisiert, sodass sie auch außerhalb Japans verwendet werden konnten. Seitdem sind Emojis ein fixer Bestandteil mobiler Technologie und mittlerweile eine wichtige Kommunikationsform für Milliarden von Menschen, die das Internet weltweit nutzen!

Ob du es glaubst oder nicht, Emoji-Marketing gewinnt als eigenständiger Begriff im digitalen Marketing immer mehr an Bedeutung. Dies liegt daran, dass derzeit rund 92% der Internetnutzer Emojis und andere Symbole während ihrer täglichen Interaktion verwenden. Es werden nicht nur regelmäßig neue Emojis und Symbole entwickelt, sondern viele der neuesten Smartphons enthalten jetzt auch eine AR (= Augmented reality )-Emo- oder Animoji-Funktion, mit der Benutzer einzigartige Emojis für sein Handy erstellen kann.

Was Emojis für das Marketing so großartig macht, ist ihre Fähigkeit, Sprachbarrieren zu überwinden, da mehr Menschen sie verwenden und sie im Allgemeinen in mehreren Sprachen die gleiche Bedeutung haben.

Ein weiterer Grund, warum Emojis sich hervorragend für Marketingmaßnahmen eignen, besteht darin, dass sie ein visuelleres Element schaffen und die Aufmerksamkeit der Verbraucher auf sich ziehen. Durch einfaches Hinzufügen eines Emojis zu deinem Social-Media-Beitrag oder zu deiner E-Mail-Betreffzeile, kannst du die Wahrscheinlichkeit eines Engagements erhöhen.

Emojis and Symbols in Marketing - Infographic by Campaign Monitor

Quelle: Emojis and Symbols in Marketing by Campaign Monitor

 

Eine Version dieses Beitrags wurde erstmals auf dem Red Website Design-Blog veröffentlicht.

Von | 2019-11-18T12:13:31+01:00 18. November, 2019|Kategorien: Social Media|0 Kommentare

Über den Autor:

Ich beitreibe Online Marketing seit über 15 Jahren. Mit meiner Agentur 2Punkt unterstütze ich seit 2008 Unternehmen in ihren Online-Marketing Aktivitäten. Mein Online Marketing Ansatz ist vor allem nachhaltige. Um Ihren Erfolg im Internet zu steigern fokusiere ich gesamtheitliche auf SEO, SEA, Social Media, Webdesign und andere relvanten Online Themen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar