Facebook-Anzeige mit Facebook Anruferweiterung erstellen

Seit Mitte Juni dieses Jahres rollt Facebook eine neue Funktion im Werbekonto aus: Anzeigen mit Anruferweiterung. Nicht zu verwechseln mit der Standard Anruf-Anzeige. Klingen sehr ähnlich, sind von der Funktion aber doch sehr unterschiedlich.

In diesem Blogbeitrag möchte ich zeigen, wo diese Unterschiede liegen und wie du deine erste Anzeige mit Anruferweiterung erstellst.

Standard Anruf-Anzeigen

Deine Standard-Anruf-Anzeige besteht aus einem Call-to-Action "Jetzt anrufen".

Wenn jemand auf die Anzeige oder Schaltfläche klickt, wird ein Dialog geöffnet, um einen Anruf zu starten.

Anruf-Anzeigen können im Kampagnenziel Traffic- und Lead-Generierung (Lead-Methode: Anrufe) erstellt werden. Anruf-Anzeigen werden im Facebook-Newsfeed, Facebook Marketplace und Instagram-Newsfeed angezeigt!

Hinweis: Anruf-Anzeigen werden nur in Platzierungen auf Mobilgeräten und nicht auf Desktop-Geräten angezeigt.

Das Problem mit Anruf-Anzeigen

Wenn du eine Anruf-Anzeige schaltest, besteht das einzige Ziel darin, dass der Nutzer einen Anruf auszuführen. Es gibt keine anderen Optionen für den Nutzer. Jeder Klick auf die Anzeige oder auf den Call-to-Action Button öffnet den Anrufdialog! Darüber hinaus ist der einzige Kontext für einen Telefonanruf der Inhalt (Text und Visual) der Anzeige.
D.h. der Nutzer muss aus dieser sehr geringen Information die Motivation aufbringen, das Unternehmen anzurufen. Das wird schwierig!

Wie sich Anruferweiterungs-Facebook-Anzeigen unterscheiden

Anruferweiterungs-Facebook-Anzeigen funktionieren ganz anders. Diese Anzeigen sehen aus wie typische Link-Anzeigen im Newsfeed, mit einem Ad-Text, Visual, Headline und einem CTA-Button.

Und sie funktionieren eigentlich auch wie typische Link-Anzeigen. Klickst du darauf, öffnet sich der Link zur Landing-Page. Alles so wie bei einer normalen Link-Anzeige.

Der große Unterschied besteht jedoch darin, dass sich am unteren Bildschirmrand, mittig der Landing-Page, eine feste Schaltfläche mit dem vorgegebenen Call-To-Action "Anrufen" befindet.

Der Vorteil von Anruferweiterungs-Facebook-Anzeigen

Der Telefonanruf ist nicht mehr das primäre Ziel. Das Ziel ist das hinterlegte Kampagnenziel, wie z.b. Traffic oder Conversion. Aber die Schaltfläche "Anrufen" ist für den Nutzer immer sichtbar. Ganz gleich, ob die Person auf der Webseite scrollt oder auf Unterseiten klickt, die Anruferweiterung wird weiterhin aktiv angezeigt.

WOW - ein großartiges Kundenservice-Tool. Vielleicht nicht für alle Unternehmen, aber speziell für Unternehmen, die den direkten Austausch mit potenziellen Kunden und Interessenten suchen und benötigen. Diese Erweiterung bietet Unternehmen sehr einfach Kontakte zu generieren. Vor allem für Nutzer, die spontan Fragen zu Produkten oder Angeboten haben, ergibt sich hier eine sehr kundenfreundliche Kontaktmöglichkeit.

Die Anruferweiterung schließt also Verkäufe oder Anfragen ab, die mit einer Standard-Link-Anzeige möglicherweise nicht stattgefunden hätten!

So erstellst du eine Facebook-Anzeige für Anruferweiterungen

Anzeigen mit Anruferweiterung kannst du im Kampagnenziel Traffic oder Conversions erstellen.

Erstelle deine Anzeige wie gewohnt. Auf Anzeigenebene wählst du "Website" aus und gibst die URL deiner Landing-Page an, wohin du die Personen nach dem Klick senden möchtest.

Aktiviere jetzt das Kontrollkästchen "Anruferweiterung auf deiner Website anzeigen" und gib dort die Telefonnummer (Freifeld: unabhängig von hinterlegten Rufnummern der Facebook Seite oder der Webseite) an, die ein Benutzer anrufen kann.

Wichtig: Anruferweiterungen werden nur im mobilen Facebook News Feed angezeigt. Deine Anzeigen können trotzdem in anderen Platzierungen ausgeliefert werden, aber ohne die Komponente der Anruferweiterung.

Fazit

Mit der Anruferweiterung geht Facebook ein Schritt in eine neue Anzeigengestaltung, die das Generieren von Anfragen erleichtern soll. Sollte in deinem Werbekonto diese Funktion noch nicht verfügbar sein, nur Geduld, mit Ende des Jahres sollte die Anruferweiterung in allen Werbekonten ausgerollt sein.

Von | 2021-10-04T12:34:35+02:00 1. September, 2021|Kategorien: Facebook Ads|0 Kommentare

Über den Autor:

Ich beitreibe Online Marketing seit über 15 Jahren. Mit meiner Agentur 2Punkt unterstütze ich seit 2008 Unternehmen in ihren Online-Marketing Aktivitäten. Mein Online Marketing Ansatz ist vor allem nachhaltige. Um Ihren Erfolg im Internet zu steigern fokussiere ich gesamtheitliche auf SEO, SEA, Social Media, Webdesign und andere relevanten Online Themen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

GRATIS GOOGLE ADS EMAIL-LEITFADEN

Hol dir jetzt gleich den kostenlosen Leitfaden
für erfolgreiche Google Ads als eMail Mini-Kurs:

Lerne wie du auch mit kleinem Google Ads Budget Großes erreichen kannst!

Rechtlicher Hinweis: Hiermit erteilst du mir deine Einwilligung, dass ich dir nach erfolgtem Double Opt-In Mails zum Zweck des AdWords Mini-Kurses und zu Themen des Online Marketings und vereinzelter, gekennzeichneter Werbung schicken darf. Es fallen keinerlei Kosten an, eine Abmeldung ist jederzeit möglich!