KMU-Digital 2018-12-04T10:14:07+00:00

Holen Sie sich bis zu
4.000 Euro Förderung
Förderperiode bis 31.03.2019 verlängert!

KMU-DIGITAL:
Die WKO und das Wirtschaftsministerium
unterstützen KMUs bei der Digitalisierung

Nutzen Sie diese Förderung und werden Sie Teil der Digitalisierungsoffensive. Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg in die digitale Zukunft!

Geförderte Beratung durch 2Punkt Online Marketing

Die zunehmende Digitalisierung bietet für Klein- und Mittelunternehmen neben vielen Chancen auch einige Herausforderungen. Das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW) hat daher gemeinsam mit der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) die Digitalisierunginitiative „KMU Digital“ ins Leben gerufen. Mit bis zu 4.000 € Bonus pro Unternehmen können Sie Ihr digitales Projekt fördern lassen.

Sie haben Interesse an einer Beratung oder noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns! Gerne unterstützen wir Sie bei der Reservierung und Abwicklung der Förderung!

Ihre Daten werden auf dem Webserver gespeichert. Sie können die Speicherung jederzeit mit einer E-Mail an info@2punkt.at widerrufen. Wir werden die von Ihnen zu diesem Verwendungszweck gespeicherten Daten unwiderruflich löschen.
Bitte warten …

Was ist KMU Digital?

Die digitale Revolution ist angekommen – inzwischen in allen Branchen, Industriebereichen und Unternehmenskategorien. Die Digitale Transformation steht auf der Agenda eines jeden Unternehmensinhabers und wird ein neues „Zeitalter“ einläuten. Digitalisierungstrends greifen in Geschäftsmodells, Produkte und Services, sowie in die gesamten Betriebsabläufe ein und bieten für viele Unternehmen ein großes Potenzial an Chancen. Zugleich steigen auch – durch die zunehmende Automatisierung und Digitalisierung sämtlicher Dienstleistungs- und Produktionsbereiche – die Herausforderungen, vor allem für kleine und mittlere Unternehmen (kurz KMU) in Österreich. Das KMU DIGITAL Erfolgsprogramm bietet umfassende Unterstützung, sich bietende Chancen wahrzunehmen.

Die Initiative KMU DIGITAL wurde vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) ins Leben gerufen.

Hier finden Sie Informationen über KMU Digital sowie dem Förderprogramm. Details zu den Voraussetzungen für eine Förderung im Rahmen von KMU DIGITAL finden Sie in den Förderrichtlinien.

Das KMU DIGITAL Förderprogramm führt österreichische KMU in 4 Schritten an die Digitalisierung heran:

  1. Online Status Check (gratis): Wie digital ist mein Unternehmen?
  2. Potentialanalyse (100% Förderung): Was soll sich wie ändern?
  3. Beratung (50% Förderung): Wie geh ich´s an?
    Schwerpunkte:
    – E-Commerce & Social Media
    – Geschäftsmodelle & Prozesse
    – Verbesserung der IT-Sicherheit
  4. Qualifizierung (50% Förderung): Digitale Kompetenzen erweitern für Unternehmer/innen und Mitarbeiter/innen

Sichern Sie sich bis zu 4.000 Euro Förderung für Ihr Unternehmen!
Wir beraten Sie gerne!

Mit 3 einfachen Schritten zu Ihrer Förderung

Ihren Antrag stellen Sie ganz einfach per Mausklick über das Online Formular auf www.kmudigital.at.

Schritt 1

Melden Sich sich am WKO Portal mit Ihrer WKO Mitgliedsnummer und Ihrm Passwort an. Bei Fragen rund um Ihre WKO-Daten hilft Ihnen die kostenlose WKO-Serviceline unter der Nummer 0800 221 221 schnell und unkompliziert weiter.

Schritt 2

Im Menü wählen Sie “Neuer Antrag”” und dann den Punkt “KMU Digital Beratungsbonus”.

Schritt 3

Im Antrag für den KMU DIGITAL Beratungsbonus müssen Sie eine konkrete Ansprechperson in Ihrem Betrieb mit Name, eMail Adresse und Telefonnummer nennen. Und ganz wichtig, wählen Sie aus der Liste von zertifizierten Beratern Ihren Wunschberater – wir freuen uns natürlich wenn Sie sich für uns entscheiden: Steiermark / 8600 – ALEXANDER ARCHIMANDRITIS – wir machen die Beratungen in allen Bundesländern

Auswahl Beratungsschwerpunkt

Auswahl Berater

 

Der Berater bekommen dann Ihre Anfrage übermittelt und hat 7 Tage Zeit, mit Ihnen Kontakt aufzunehmen. Damit ist die Fördersumme von max. € 1.000,00 für 3 Monate für Sie reserviert. Nachdem die Beratung abgeschlossen wurde und Sie den Berater bezahlt haben, reichen Sie die Rechnung gemeinsam mit der Zahlungsbestätigung und einem Beratungsbericht (diesen erhalten Sie von Ihrem Berater) hier ein.
Wichtig: In der Förderperiode (bis 31.03.2019) können pro Unternehmen für diesen Schwerpunkt max. 1.000 Euro in Anspruch genommen werden.